Ambilight selber realisieren

Einleitung
Du möchtest ein Hyperion Ambilight nachbauen?
Es soll möglichst unkompliziert und gut erklärt sein?

In diesem Tutorial zeige ich euch, wie ihr ein Mediacenter basierend auf einem Raspberry Pi 3 installiert, und ein eigenes Hyperion Ambilight an euren TV anbringt und konfiguriert!

Ihr benötigt einen Zeitrahmen von ungefähr 1-2 Stunden für Aufbau und (Basis)Konfiguration.
Preis: ungefähr 150€-170€
Das ist tatsächlich kein Schnäppchen, aber es lohnt sich! Ihr erreicht damit eine “Auflösung” von rund 110 LEDs bei einem 55″ Gerät.
Tipp: Schaut euch mal die Rückseite eines Philips(Ambilight)-TVs an und fangt an zu zählen! Niemals erreichen diese so eine detailreiche Erweiterung eures Filmmaterials.

Als elektrische Fachkraft sorge ich mich natürlich um eure Gesundheit!
Dieses Tutorial wurde mit dem Hintergrund erstellt, dass elektrischen Laien hier mit Elektrizität arbeiten. Es ist unmöglich mit der 230V Netzspannung in Kontakt zu kommen. Elektrizität ist kein Spielzeug!
Viele Anleitung gehen damit meiner Meinung nach viel zu locker um!

Es handelt sich hier um ein Samsung 55″ Fernseher

Ziel dieses Tutorials

  • Raspberry Pi 3 basiertes Mediacenter (Kodi)
  • Aufbau, verbinden und zurechtschneiden der LED Streifen
  • Installation des Mediacenters und von Hyperion
  • Optional: Externen HDMI Quellen nachrüsten im Aufbau
  • Optional: SCART (TV) als Quelle für DVB-C/T/S im Aufbau
  • Hinweis: Es ist nicht empfohlen auf mehr als 100 LEDs gesamt zu kommen, da die Verbinder bereits gut ausgereizt sind bezüglich ihrer Leistungsfähigkeit. Für größere Mengen ist es empfohlen auf jeden Fall die Ecken zu löten, alles andere bleibt gleich!

Hardware
Wir benötigen etwas Hardware, ein paar Verbinder und Werkzeug das für jeden beschaffbar sein sollte.
Überblick und Erläuterung:

Mediacenter (+ Hyperion Software)

  • Raspberry Pi 3: Die dritte Generation hat eine Geschwindigkeit die 30% über einem Pi2 und 100% über einem Pi1 liegt. WLAN und Bluetooth vermeiden das Nachkaufen von WLAN USB-Sticks. Beachte, dass der Pi3 nach wie vor kein HD Tonformat wie DTS-HD durchreichen kann. Es wird immer nur der DTS Stream benutzt.
  • microSD Karte: Auf einer microSD Karte speichern wir die Mediacenter Software. Man benötigt nicht viel Platz, 1-2GB Speicher würden genügen. Das große Problem ist: alte Karten sind viel zu langsam! Die Geschwindigkeit un Zverlässigkeit steht und fällt mit der microSD-Karte. Kauft am Besten eine neue, sollte ihr nur ältere Modelle besitzen (3 Jahre und älter)
  • Raspberry Pi Gehäuse: Ein Gehäuse in dem ihr euren Pi ganz einfach verstauen könnt und ihn an eure Rückwand des TVs klebt.
  • Raspberry Pi Netzteil: Du kannst jedes 5V 2A Netzteil mit einem microUSB Anschluss verwenden. Es ist dringend empfohlen nicht weniger als 2A zu nehmen. Die Stabilität eures Pi leidet darunter!

Ambilight Komponenten
LED Streifen und Verbinder

  • LED Streifen: Wir benötigen einen speziellen Streifen. Ich empfehle die WS2801 zu verwenden, sie sind sehr robust (mechanisch) und das Gamma sowie Weißwert sind sehr gut ausbalanciert. Weniger Kalibirerung für euch später.
  • Netzteil: Die LEDs brauchen ordentlich Leistung. Wir benötigen ein extra Netzteil für sie oder der Fernseher hat an der USB Buchse 1A und mehr.
  • Verbinder: Verbinder um alle Komponenten miteinander zu verbinden oder die ecken Löten.

Sonstiges
Optional, aber empfohlen

  • Klettverbinder: Um Kabel und den Pi besser auf der TV Rückseite befestigen zu können. Natürlich auf die Art und Weise wieder lösbar/umbaubar. Nichts hängt nachher im Ambilight-Lichtstrom
  • Master/Slave Steckdose: Um das Netzteil des Pis und deiner LEDs einfach an- und abzuschalten. Der TV wird am Master eingesteckt und alles andere was mit dem TV an- und ausgehen soll, am Slave.

Werkzeuge

  • Ein microSD-Kartenleser, um die Mediacenter Software einmalig zu installieren.
  • Ein Schlitz oder Kreuzschlitz Schraubendreher
  • Eine Schere, ein Seitenschneider/Aboislierwerkzeug
  • Hilfreich: Leicht zu lösende Klebestreifen (Tesa/Kreppband/Patex)


Kaufen der Hardware
Für den Fall, dass einzelne Produkte nicht länger verfügbar sind, stehen die Suchbegriffe in Klammern hinter den Komponenten -> (WS2801 DC 5V 5m)
Zusätzlich sind zu jeder Komponente Bilder vorhanden, es ist unmöglich etwas falsches zu kaufen

Was wird alles dafür an Hardware benötigt:








Das Netzteil hier: kann man auch nehmen aber meine Erfahrung ist nicht gut, das hat sich bei mir als Fehlerquelle erwiesen. Wenn man alles zusammenrechnet bewegen wir uns bei ca. 150-170€ rein Materialkosten.


Aufbau des Ambilight
Wenn Ihr alle Komponenten vor euch liegen habt, kann es auch schon losgehen!

Vorbereitung
Ich empfehle den Fernseher mit der Vorderseite auf einen Tisch zu legen. Ein Teppich zwischen TV und Tisch verhindert Beschädigung oder Kratzer.